Matthias Hoch
Wolfsburg #1, 2000, c-print, 100 x 129 cm
Wolfsburg #2, 2000, c-print, 100 x 121 cm
Wolfsburg #4, 2000, c-print, 100 x 125 cm

Autostadt Wolfsburg, 2000

Die Autostadt Wolfsburg, im Jahr 2000 als Teil der EXPO eröffnet, ist ein Themenpark des Volkswagen-Konzerns. Jährlich wird er von 2 Millionen Menschen besucht und dient dem Automobilhersteller als Kommunikations- plattform in unmittelbarer Nähe zum Produktionsstandort, als Erlebniswelt, Museum und Präsentationsforum. Neuwagenkäufer können eine Erlebnisabholung buchen und ihr Auto hier in Empfang nehmen.

Das Bild Wolfsburg #4 zeigt den Ort der Übergabe als Bühne, auf der zahlreiche Lichtquellen, auch am Boden, installiert sind. Diese dienen einzig dazu, im frisch polierten Fahrzeuglack die gleichen Reflexionen zu erzeugen wie im Verkaufs- prospekt. Auch in Wolfsburg #2 ist eine Lichtinszenierung zu sehen. Auf der kreisrunden, dem Volkswagen-Logo nachempfundenen Präsentationsfläche ist Platz für das neue Premium-Modell. Zu sehen ist das Kultobjekt jedoch weder hier noch in einem anderen Bild.

Autostadt Wolfsburg, 2000

The Autostadt Wolfsburg, which opened in 2000 as part of the EXPO, is a theme park for the Volkswagen corporation. With two million guests each year, it serves the automaker as a communication platform in direct vicinity to a production site, as an adventure realm, a museum and a presentation forum. Those purchasing new cars can book an adventure pick-up to take delivery of their vehicle here.

The photo Wolfsburg #4 shows the setting where cars are handed over to their new owners as a stage lit from several different sources, including some installed on the floor like footlights. Their only purpose is to generate the same reflections on the car’s freshly polished paint job as in the sales brochure. Wolfsburg #2 likewise features a special lighting effect. On the round presentation platform modeled on the Volkswagen logo, the new premium car model usually takes pride of place. Here as well as in the other pictures, however, the cult object is nowhere to be seen.

back