Matthias Hoch
Essen II, 1990, c- print, 50 x 60 cm
Düsseldorf II, 1990, c- print, 50 x 60 cm
Köln I, 1990, c- print, 50 x 60 cm
more images coming soon

Neue Heimat, 1990

Im Jahr 1990 war Matthias Hoch für ein Semester Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) an der Universität Essen. In einer Zeit, als viele Fotografen aus dem Westen in den Osten reisten, um die ehemalige DDR, diese Terra incognita, zu erforschen, tat er dasselbe – nur in umgekehrter Richtung. „Das Gebiet der alten Bundesrepublik und Westberlins war auf den Landkarten der DDR oft weiß dargestellt, so, als wäre es gar nicht vorhanden. Für mich ging es also auch darum, ein unbekanntes Land zu entdecken und so reiste ich in Anlehnung an Wim Wenders’ Film Falsche Bewegung vom Ruhrgebiet über Köln, Frankfurt und München bis zum höchsten Punkt des Landes, der Zugspitze. Entstanden ist die Bildfolge Neue Heimat.“ (MH)

Publikationen: Neue Heimat, Kreuzer, Nr. 1, Leipzig 1991, S. 28-31; Zwischenzeiten, Bilder ostdeutscher Fotografen 1987-91, herausgegeben von F.C. Gundlach. Richter-Verlag, Düsseldorf, 1991, S. 17-23.

New Homeland, 1990

In 1990 Matthias Hoch spent a semester at the University of Essen as a fellow of the German Academic Exchange Service (DAAD). At a time when many photographers from the West were traveling eastward to explore former East Germany, a terra incognita, he followed suit – only in the opposite direction. “The territory of the old Federal Republic of Germany and West Berlin was often shown in white on East German maps, as if it weren’t really there at all. For me it was therefore all about discovering an unknown land, and so I journeyed as in Wim Wenders’s film Wrong Move from the Ruhr Valley through Cologne, Frankfurt and Munich and onward to the highest point in the country, the Zugspitze. My travels resulted in the image sequence Neue Heimat (New Homeland).” (MH)

Publications: Neue Heimat, Kreuzer, No. 1, Leipzig 1991, pp. 28-31; Zwischenzeiten, Bilder ostdeutscher Fotografen 1987-91, edited by F.C. Gundlach. Richter-Verlag, Düsseldorf 1991, pp. 17-23.

back